Mini-Pizzabrötchen

Hallo ihr Lieben. Long time no see. Ich weiß gar nicht, wie oft ich einen Beitrag schon begonnen und mich dafür entschuldigt habe, dass i...

Mini-Pizzabrötchen

Hallo ihr Lieben. Long time no see. Ich weiß gar nicht, wie oft ich einen Beitrag schon begonnen und mich dafür entschuldigt habe, dass ihr länger nichts von mir gehört habt. Manchmal bin ich dann noch auf Instagram oder Facebook aktiv, jedoch war seit Ostern erstmal Funkstille. Das Semester hat wieder begonnen. Ich arbeite an verschiedenen Projekten, unter anderem auch an meiner Bachelorarbeit. Da ich eine empirisch Arbeit schreibe, habe ich momentan viel mit Datensammlung und -auswertung zu tun. Daneben müssen natürlich auch für andere Prüfungen Vorbereitungen getoffen werden.

Aber ich hoffe, ich bekomme es die nächste Zeit wieder hin, öfters mal in der Küche zu stehen. Gerade herzhafte Rezepte mache ich öfters, da ich natürlich auch zu Mittag oder Abend essen. Aber die Zeit alles aufzubauen und mitzufotografieren ist einfach oft nicht da. Es warten auch noch ganz tolle Bücher auf mich, die es zu rezensieren gilt. Ich habe mir fest vorgenommen, mindestens einmal die Woche zu backen. Wann ich dann zum Beitrag schreiben komme, ist dann wieder eine ander Sache.

Das Rezept was ich euch heute mitgebracht habe ist für verdammt leckere Mini-Pizzabrötchen. Die Fotos warten jetzt auch schon seit zwei Wochen darauf, in einem Beitrag zu landen. Nun ist es soweit. Die Idee zu diesen Mini-Pizzabrötchen habe ich von meinem ältesten Bruder. Das Rezept habe ich noch ein bisschen abgewandelt.

Die Mini-Pizzabrötchen schmecken wirklich sehr sehr lecker. Und sie eignen sich nicht nur als Mittag- oder Abendessen, sondern auch als Snack für zwischendurch oder wenn ihr zu einer Party eingeladen seid. Ich hatte sie auch zu Freunden mitgenommen und bin mit leerer Dose nach Hause gekommen, dass heißt also was.


Mini-Pizzabrötchen 2

Wie immer, dient mein Rezept für euch als Inspiration. Ihr könnt die Pizzabrötchen ganz nach euren Belieben belegen. Die Zutatenmenge für das Gemüse bezieht sich auf den schon kleingeschnittenen Zustand. Nun spanne ich euch aber nicht länger auf die Folter und verrate euch das Rezept. Am Ende vom Beitrag gebe ich euch auch wieder die Nährwerte an. 

Das Rezept ergibt 36 Mini-Pizzabrötchenhälften. Ihr benötigt...

...für den "Boden":

  • 18 Mini-Brötchen (hier: REWE Beste Wahl Gorumetbrötchen)

...für die Tomatensoße:

  • 1 Dose gehackte Tomaten (400 g)
  • 200 g saure Sahne, 10% Fett
  • 20 g Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Iglo 8 Kräuter

...für den Belag:

  • 85 g geriebener Käse (hier: Emmentaler, 45% Fett)
  • je 60 g rote, orangene und gelbe Paprika
  • 60 g Zucchini
  • 50 g Champignons
  • 60 g Tomaten

Den Backofen rechtzeitig auf 200°C (Umluft)/220°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das Gemüse waschen, schneiden und in kleine Stücke schneiden.

Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backbleche legen und für etwa 5 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. So werden sie schonmal kurz vorgebacken und lassen sich besser schneiden. Bei zwei Blechen benutze ich die mittlere und unterste Schiene. Nach der Backzeit die Brötchen aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen und halbieren. Die Backofentemperatur auf 180°C (Umluft)/200°C (Ober-Unterhitze) herunterdrehen. Wenn ihr andere Brötchen verwendet, dann schaut unbedingt auf der Packung bezüglich der Temperatur!

Für die Tomatensoße die gehackten Zwiebeln in etwas Öl braten. Die fein gehackten Dosentomaten mit der sauren Sahne vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und den Iglo Kräutern abschmecken. Hier könnt ihr sehr sehr großzügig sein. Ich bin jemand, der immer vorsichtig würzt und hier kann echt eine Menge rein, gerade an Kräutern. Beim Salz aber dennoch vorsichtig sein. Zum Schluss die angebratenen Zwiebel unterrühren.

Mini-Pizzabrötchen Anleitung

Die Tomatensoße auf den Brötchenhälften verteilen. Es wird am Ende noch etwas Soße übrig bleiben. Da es schon ein kleines bisschen dauern kann, bis die Soße auf allen Brötchen verteilt ist, wird sie in der Zeit schon etwas in die Brötchen eingezogen sein. Außer ihr seid nicht so langsam wie ich. Den Rest verteile ich dann nochmal grob auf den Brötchen. Oder ihr macht 2-3 Brötchen mehr, wenn euch das nicht stört.

Den Käse auf der Soße verteilen. Dann das klein geschnittene Gemüse daraufgeben. Nun können die Mini-Pizzabrötchen in den Ofen. Bei 2 Blechen benutze ich wie gesagt die mittlere und untere Schiene. Die Brötchen etwa 25 Minuten backen lassen, bis der Käse schön geschmolzen und die Brötchen goldbraun sind.

Wenn die Backzeit vorüber ist, die Brötchen aus dem Ofen nehmen und genießen. Warm schmecken sie am besten, aber auch kalt sind sie sehr lecker.


Wie versprochen, gibt es noch die Nährwerte. Diese sind nur ein Richtwert! Je nachdem, welche Brötchen oder Zutaten ihr für den Belag verwendet, kann sich das ändern.

Pro Portion (1 Brötchenhälfte):

Kalorien: 62,02
Fett: 1,67 g
Kohlenhydrate: 8,82 g
Eiweiß: 2,44 g

Für 10 Portionen (10 Brötchenhälften bzw. 5 Brötchen):

Kalorien: 620,2
Fett: 16,7 g
Kohlenhydrate: 88,2 g
Eiweiß: 24,4 g


Ich hoffe, euch gefällt das Rezept. Probiert es mal aus. Ist wirklich sehr lecker und perfekt als Mitbringsel für eine Party oder Feier geeignet.


Rezept von: luisa von

2 Kommentare

  1. Long time no see? Macht nichts! Du hast immer so tolle Rezepte und so leckere Sachen, da freue ich mich über jeden einzelnen Beitrag. Und wenn es nur einer alle paar Wochen ist - macht nichts, lieber Qualität als Quantität! Ich geh jetzt Pizzabrötchen machen! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,

      vielen vielen Dank für diesen tollen Kommentar! Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie mich das berührt ♥ Es freut mich sehr, dass dir meine Beiträge gefallen und du auch selbst bei längeren Pausen noch meinen Blog besuchst!
      Ich hoffe, die Mini-Pizzabrötchen haben dir so gut geschmeckt wie uns :)

      Liebe Grüße
      luisa

      Löschen

Ein Blog lebt vom Austausch. Über einen Kommentar würde ich mich deshalb sehr freuen. Ich werde ihn so schnell wie möglich freischalten und beantworten :)