Nutella Chocolate Chip Cookies

Hallo ihr Lieben. Nach langer Zeit gibt es heute endlich wieder ein Rezept auf dem Blog. Auf Instagram und Facebook gab es vor ein paar T...

Nutella Chocolate Chip Cookies

Hallo ihr Lieben. Nach langer Zeit gibt es heute endlich wieder ein Rezept auf dem Blog. Auf Instagram und Facebook gab es vor ein paar Tagen schon eine kleine Preview und ihr hattet richtig geraten: Im Inneren der Cookies verbirgt sich ... Nutella. 

Ich oute mich gleich mal als ein großer Nutella-Fan. Ich löffle auch gerne mal Nutella pur aus dem Glas. Deswegen kaufe ich Nutella auch nur, wenn ich etwas damit backe bzw. leihe ich es dann von meinem Freund aus, da es bei mir im Regal keine lange Überlebensdauer hätte. Und mein Hüftumfang würde dann wohl sehr schnell zunehmen. Seid ihr auch so Nutella-Fans? Und löffelt hier irgendjemand auch gerne Nutella aus dem Glas ober bin ich da ein Sonderling ... hoffentlich bin ich damit nicht alleine.

Das Rezept für diese absolut leckeren Nutella Chocolate Chip Cookies habe ich bei Cook n' Share gefunden und musste sie gleich ausprobieren. Die Zubereitung der Cookies ist bei mir nicht so "einfach" gewesen wie im Video, aber dazu sage ich mehr in der Anleitung unten.
Ich war mir auch nicht ganz sicher, ob sich die umgerechnete Backofentemperatur von 175°C auf Umluft oder Ober-/Unterhitze bezieht. Ich bin von letzterem ausgegangen und habe es dann für unseren Ofen noch runtergerechnet. Ich denke das war richtig, denn die Kekse waren gut durch.

Falls ich es noch nicht erwähnt habe, die Cookies waren sehr sehr lecker und ich kann sie nur jedem empfehlen, der Nutella gerne mag. Ein leckerer Keksteig mit Chocolate Chips und im Inneren cremiges/flüssiges Nutella - himmlisch! 

Bevor ich euch das Rezept verrate, möchte ich mich noch ganz Herzlich bei all den lieben Personen bedanken, die mir auf den letzten Beitrag hin geschrieben haben. Ich hätte nie mit so viel Rückmeldungen gerechnet. Ihr habt mir so liebe Worte zukommen lassen, dass hat mich sehr berührt und gefreut und auch in meiner Entscheidung den Blog weiterzuführen bestärkt. Vielen lieben Dank ihr Lieben! Nun kommen wir aber endlich zum Rezept.

Das Rezept ergibt ca. 20 - 25 Cookies (je nach Größe). Ihr benötigt...

...für den Teig:

  • 240 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 115 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 170 g Chocolate Chips

...für die Füllung:

  • je nach Keksanzahl 20 - 25 TL Nutella
Nutella Chocolate Chip Cookies 2

Den Backofen rechtzeitig auf 155°C (Umluft)/175°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Butter und Eier rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur haben. Backbleche mit Backpapier auskleiden.

Für den Teig Butter und Zucker zu einer cremigen Masse verrühren. Dann Eier und Vanilleextrakt hinzugeben. Mischt das Mehl mit dem Backpulver und gebt es portionsweise zum Teig. Zum Schluss die Chocolate Chips unterheben. Bis zur Zugabe von Mehl, Backpulver und Chocolate Chips habe ich einen Schneebesen verwendet und ihn dann gegen einen Knethaken ausgetauscht.

Nutella Chocolate Chip Cookies Anleitung

Nach der Originalanleitung etwa einen TL Teig nehmen und in der Hand flachdrücken, sodass ein Kreis mit etwa 7 cm Durchmesser entsteht. 1/2-1 Teelöffel Nutella in die Mitte geben und den Teig so zusammenklappen und -drücken, dass das Nutella gut "eingepackt" ist.

Hier muss ich anmerken, dass selbst mit bemehlten Händen das nicht wirklich funktioniert hat, sondern der Teig einfach sehr klebrig war und sich schlecht formen ließ.

Nutella Chocolate Chip Cookies Anleitung 2

Ich würde euch deshalb empfehlen, den fertigen Cookieteig in 2 -3 Portionen zu teilen, in Frischhaltefolie einzuwickeln und 20 - 30 Minuten in den Gefrierschrank zu legen bis er etwas fester ist. Wenn ihr dann mit bemehlten Händen den oben beschriebenen Vorgang durchführt, klebt der Teig nicht mehr so stark und lässt sich besser formen. Das habe ich euch hier auch bildlich festgehalten. Links der ungekühlte Teig, sehr klebrig und schwer formbar. Rechts der gekühlte Teig, nicht so klebrig und gut formbar.

Den Keksteig so nach und nach verarbeiten, die Cookies mit etwas Abstand zueinander auf die Bleche geben und dann das Blech auf die mittlere Schiene eures Backofens schieben. Etwa 12 - 14 Minuten backen, bis die Cookies leicht goldbraun sind. Die Cookies dann herausnehmen und abkühlen lassen. Das nächste Blech backen. Ihr müsst bei der Backzeit etwas aufpassen. Ich hatte die Cookies etwas länger drinnengelassen, da ich das Gefühl hatte, sie sind nicht goldbraun genug. Dann war das Nutella leider nicht mehr ganz so flüssig.

Die Cookies schmecken sowohl leicht warm, als auch kalt sehr lecker und sie waren auch sehr schnell verputzt.


Ich hoffe, euch gefällt das Rezept und ich würde mich freuen, wenn ihr die Cookies nachbacken würdet und mir Bilder davon zuschickt. Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.


Rezept von: Cook 'n Share

4 Kommentare

  1. OMG! Kekse mit Nutella? Die darf ich meinem Mann nicht zeigen, der ist nänmlich so ein Nutella-aus-dem-Glas-Löffler wie du :-). Ein tolles Rezept!
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela, vielen Dank für deinen Kommentar. Bin ich froh, dass ich nicht die einzige Person bin, die Nutella auch gerne mal pur aus dem Glas löffelt :D

      Liebe Grüße
      luisa

      Löschen
  2. Liebe Luisa,
    ich bin so hin und weg von deinen Cookies ... sie sehen einfach traumhaft aus! Wichtig ist bei Cookies doch einfach nur, dass sie fluffig und saftig sind, oder? Und wie die Schokolade in deinem fertigen Ergebnis zerläuft ... top!
    Ein wirklich tolles Rezept ... danke dafür!

    Viele liebe Grüße,
    Alina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Lob, Alina. Das freut mich sehr, dass dir die Cookies so gut gefallen :)

      Liebe Grüße
      luisa

      Löschen

Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Ich werde ihn so schnell wie möglich freischalten und beantworten :)