Erdbeer-Pie-Herzen

Hallo meine Lieben. Ist bei euch nun auch der Sommer ausgebrochen? Die nächsten Tage versprechen bei uns sehr sonnig und sehr warm zu wer...

Erdbeer-Pie-Herzen

Hallo meine Lieben. Ist bei euch nun auch der Sommer ausgebrochen? Die nächsten Tage versprechen bei uns sehr sonnig und sehr warm zu werden. Für meinen Geschmack etwas zu warm (ich bin nicht so das Sommerkind), aber viele wird das sicherlich freuen.

Obwohl ich ein totaler Schokoholic bin, bei diesen warmen Temperaturen darf es dann bei mir doch lieber etwas Leichtes und Fruchtiges sein. Falls es euch genauso geht, dann habe ich heute ein tolles Rezept für euch. Diese leckeren Erdbeer-Pie-Herzen hatte ich meiner Mutter zum Muttertag gebacken und sie sind so so lecker - Nachbacken kann ich euch nur empfehlen. Das Rezept habe ich bei Sara von Birds Like Cake gefunden. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich sie meiner Mutter schon einmal zum Muttertag gebacken - spricht also für die kleinen Pies, oder?

Was die Mengenangabe betrifft, ist das sehr stark abhängig von den Ausstechern die ihr verwendet.  Im Originalrezept kommen 12 Stück heraus, ich hatte am Ende 9 Herzen (BxH: 5,5x6 cm) und 7 Schmetterlinge (BxH: 8,5x7,5 cm), also insgesamt 16 Stück.

Das Rezept ergibt +12 Erdbeer-Pies. Ihr benötigt...

...für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 220 g Butter
  • 80 ml kaltes Wasser

...für die Füllung:

  • 75 g Mascarpone
  • 75 g Schmand
  • 2 EL Zucker
  • 80 g Erdbeeren

...zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb
  • 2 EL Sahne
Erdbeer-Pie-Herzen 2

Den Backofen rechtzeitig auf 160°C (Umluft)/180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Backbleche mit Backpapier auskleiden.

Für den Teig Mehl mit Salz mischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und dazugeben. Das Wasser unter Rühren hinzufügen. Wenn sich der Teig von der Schüsselwand löst, den Teig herausnehmen, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln. Die Teigkugel für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Für die Füllung die Erdbeeren waschen, entkelchen und in kleine Stücke schneiden. Ich habe 100 g Erdbeeren verwendet. Mascarpone mit Schmand und Zucker verrühren. Den Teig aus dem Kühlschrank holen, die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig ausrollen. Ich habe ihn zuerst auf 5 mm, dann auf 3 mm Dicke ausgerollt. Mit 3 mm Dicke haben mir die Pies besser gefallen.

Nun mit einem Ausstecher Herzen ausstechen. Ihr könnt aber auch andere Formen verwenden. Achtet darauf, dass ihr eine gerade Anzahl an Pies ausstecht. Ein Tipp von meiner Seite: Die Ausstecher sollten nicht zu klein sein. Denn sonst könnt ihr nicht viel Füllung in die Pies geben. Bei meinen Herzen war das schon etwas schwierig. Bei einer Hälfte der ausgestochene Pies noch ein kleines Motiv in der Mitte ausstechen, so dass man dadurch später die Füllung sehen kann. Das sind dann eure "Deckel".

Auf eure "Böden" etwas von der Mascarpone-Schmand-Creme geben und darauf ein paar Erdbeeren verteilen. Lasst 1/2-1 cm Abstand vom Rand. Dann eure "Deckel" bündig darauflegen und den Rand mit einer Gabel eindrücken. Das Eigelb mit der Sahne verrühren und mit dieser Mischung die kleinen Pies bestreichen. Euer Blech auf die mittlere Schiene eures Ofens schieben und die Pies 15 - 20 Minuten goldgelb backen. Bei mir waren die Pies 30-35 Minuten im Ofen.

Die Pies aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Leicht warm schmecken sie richtig lecker, aber auch abgekühlt sind sie ein Genuss.


Ich hoffe, euch gefällt das Rezept. Es würde mich freuen, wenn ihr die kleinen Pies ausprobieren und mir davon berichten würdet. Ich wünsche euch noch eine schöne sonnige Woche.


Rezept von: Sara von Birds Like Cake

4 Kommentare

  1. Was für eine süße Idee. Das muss ich unbedingt mal nachmachen, sieht sehr lecker aus :)
    Liebe Grüße :)
    Measlychocolate by Patty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, Patty :) Kann das Nachbacken nur empfehlen :)

      Liebe Grüße
      luisa

      Löschen
  2. Haach, wie schön es bei dir ist du Liebe :)

    Und ich hätte gerne noch ein paar der Pie Herzen !
    Die schauen zu köstlich aus!!!

    Zuckersüße Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie lieb von dir, vielen lieben Dank für dein Lob :)

      Liebe Grüße
      luisa

      Löschen

Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Ich werde ihn so schnell wie möglich freischalten und beantworten :)