MINI-SCHOKO-GUGLS

März 10, 2016

Mini-Schoko-Gugls

Hallo meine Lieben. Nun gab es mal wieder - ungewollt - eine längere Pause. Ich musste noch meine Hausarbeit fertigstellen und ein paar organisatorische Sachen regeln. In den letzten drei Wochen habe ich es zwar geschafft, 2x in der Küche zu stehen, leider sind die Rezepte nicht so geworden wie ich es mir erhofft hatte. Somit gab es auch keine Beiträge für euch. Nachdem gestern also wieder ein Rezept danebenging, war ich doch schon ziemlich frustriert. Also musste Schokolade her - mein Seelentröster (leider).

Auf der Suche nach einem leckeren Rezept bin ich auf die Mini-Schoko-Gugls von Frau Zuckerfee gestoßen. Also nochmal in den Supermarkt, die fehlenden Zutaten gekauft und losgelegt. Mini-Gugls sind schnell gemacht. Das Rezept habe ich jedoch halbiert, da mir 40 Stück etwas zu viel erschienen. Allerdings habe ich wohl keine Mini-Gugls-Förmchen sondern Mini-Mini-Gugls-Förmchen, denn trotz der Hälfte habe ich etwas mehr als 40 Stück herausbekommen. Im Endeffekt war es nicht schlimm, denn sie sind jetzt schon alle weg (keine Sorge, so traurig war ich nicht, dass ich alle alleine gegessen habe).

Mini-Schoko-Gugls 2

Diese Mini-Schoko-Gugls sind richtig lecker und schön saftig. Ihr könnt sie mit Schokolade verzieren oder nicht. Statt dem Rum habe ich Mandellikör verwendet. Schmeckt auch sehr lecker. Ihr könnt den Alkohol aber auch weglassen. Nun aber zum Rezept.

Das Rezept ergibt ca. 42 Mini-Gugls. Ihr benötigt...

...für den Teig:

  • 125 g Zartbitterkuvertüre
  • 75 g Butter
  • 125 ml Milch
  • 2 cl Rum oder Mandellikör
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 75 g Mehl
  • 2 1/2 EL Backkakao
  • 1 EL Öl

...für die Dekoration:

  • Kuvertüre
      Mini-Schoko-Gugls 3

      Den Backofen rechtzeitig auf 160°C (Umluft)/180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Form für Mini-Gugelhupfe mit etwas Butter fetten. Die Eier rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur haben. 

      Für den Teig die Kuvertüre grob hacken. Zusammen mit der Butter, der Milch und dem Rum/Mandellikör über einem Wasserbad bei mittlerer Hitze schmelzen und etwas abkühlen lassen. In einer Rührschüssel Zucker mit Eier schaumig aufschlagen. Mehl mit Kakao mischen und über den Teig sieben. Dann die geschmolzene Schokoladenmasse und das Öl hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

      Die Form auf einen Rost oder ein Backblech stellen und den Teig gleichmäßig hineinfüllen.  Hier empfiehlt es sich, den Teig in einen Spritzbeutel/Gefrierbeutel zu füllen. Dann unten eine kleine Ecke abschneiden und die Förmchen füllen. Auf die mittlere Schiene eures Backofens schieben und etwa 15-20 Minuten backen. Ob die Mini-Gugls fertig sind, könnt ihr mit der Stäbchenprobe überprüfen. Bleibt Teig daran kleben, dann brauchen sie noch etwas.

      Wenn die Backzeit vorüber ist, die Mini-Gugls etwas in der Form abkühlen lassen und zum vollständigen Auskühlen aus der Form lösen. Den restlichten Teig verbacken. Ich habe den Spritzbeutel mit dem restlichen Teig solange am oberen und unteren Ende mit einer Klammer verschlossen. 

      Wenn ihr wollt, könnt ihr die Mini-Gugls noch verzieren. Ich habe Zartbitterkuvertüre und helle Kuvertüre genommen. Jeweils grob hacken und über einem Wasserbad bei mittlerer Hitze schmelzen und dann etwas abkühlen lassen. Ihr könnt die kleinen Gugls kopfüber in die Schokolade tauchen oder komplett mit Schokolade überziehen. Dafür habe ich die Kuvertüre in eine schmale Tasse gefüllt, die Gugls darin gewendet bis sie vollkommen mit Schokolade bedeckt waren, mit einer Gabel herausgeholt und etwas abtropfen lassen. Ihr könnt auch schöne Streifen mit Hilfe eines Löffels oder einer Gabel auf die Mini-Gugls geben, indem ihr diese in die Schokolade taucht und über den Gugls hin- und herbewegt.

      Die Kuvertüre trocknen lassen und fertig sind die Mini-Gugls. Und sie schmecken einfach herrlich!



      Ich hoffe, euch haben das Rezept und die Anleitung gefallen. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.


      Rezept von: Kathi von Frau Zuckerfee

      • Teilen:

      Gefällt dir vielleicht auch

      8 Kommentare

      1. Die sind ja mal niedlich! Und sehen total lecker aus! *__*

        Das Rezept ist auf jeden Fall notiert, mal sehen, ob mein Freund Lust hat die mit mir nachzubacken :D
        (er ist die "Küchenfee" bei uns zuhause, hihi).

        Und schönen Blog hast du da, bin grad durch commentlovin drauf gestoßen ^__^

        Greetz,
        Shirisu

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Vielen Dank für den Kommentar Shirisu :)
          Hoffentlich hat dein Freund Lust zu backen, denn die Mini-Schoko-Gugls sind richtig lecker :)

          Liebe Grüße
          luisa

          Löschen
      2. die sehen ja sooooo süß aus :-)
        in "klein" ist einfach alles putzig!

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Da gebe ich dir recht. Oft sind kleine Sachen gleich viel putziger als große :D

          Liebe Grüße
          luisa

          Löschen
      3. Mhhhm ... ich glaub ich muss dingend mal wieder backen :)
        Die sehen wirklich verdammt gut aus. Und so eine Form habe ich auch ... wenn auch noch nie benutzt. Das schreit ja geradezu nach einem Versuch :D Die wären bestimmt toll für unser Familien-Oster-Kuchenbuffet ♥

        Sabrina

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Liebe Sabrina, die Gugls passen bestimmt gut zum Oster-Kuchenbuffet und sind auch sehr lecker :)

          Liebe Grüße
          luisa

          Löschen
      4. hmmm das sieht richtig gut aus! In München gibt es einen Laden, der "Gugl" heißt, daher waren mir diese kleinen Guglhupfs schon bekannt. Richtig süß! :)

        Liebe Grüße, Julia
        Light it up

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Vielen Dank für deinen Kommentar Julia :) Die Mini-Gugls finde ich auch ziemlich süß und sie sind schnell gemacht :)

          Liebe Grüße
          luisa

          Löschen

      Ein Blog lebt vom Austausch. Über einen Kommentar würde ich mich deshalb sehr freuen. Ich werde ihn so schnell wie möglich freischalten und beantworten :)