Buttermilch-Beeren-Cupcakes

Hallo meine Lieben. Ich hoffe, ihr habt die Sonnentage in der letzten Woche schön genießen können. Bei so einem warmen Wetter mag ich per...

Buttermilch-Beeren-Cupcakes

Hallo meine Lieben. Ich hoffe, ihr habt die Sonnentage in der letzten Woche schön genießen können. Bei so einem warmen Wetter mag ich persönlich - so gerne ich auch Schokolade esse - fruchtiges und erfrischendes Gebäck. 

Auf meiner Suche nach einem leckeren Rezept bin ich auf die Buttermilch-Beeren-Muffins von Yvonne von Experimente aus meiner Küche gestoßen. Die musste ich auf jeden Fall ausprobieren. Getoppt habe ich es noch mit einer leckeren Quarkcreme, die ich schon sehr oft benutzt habe, zum Beispiel als Frosting für die Caramel-Toffee-Quark-Cupcakes oder die Mandarinen-Orangen-Quark-Cupcakes oder auch zum Einstreichen der Glaskolbentorte.

Buttermilch-Beeren-Cupcakes 2

Die Cupcakes waren sehr lecker, schön fruchtig und frisch und nicht zu süß - perfekt für warme Sommertage, aber auch einfach mal so. Ich finde sie sehen toll aus - als Muffins aber auch als Cupcakes. Genug geschwärmt, kommen wir zum Rezept. Das Originalrezept ist für 24 Muffins ausgelegt, ich habe es halbiert. In Klammern schreibe ich euch die Menge für 24 Stück auf, da ich zum Beispiel bei den Eiern aufgerundet habe.

Das Rezept ergibt 12 Buttermilch-Beeren-Cupcakes. Ihr benötigt...

...für den Teig:

  • 120 g Zucker (240)
  • 2 Eier (3)
  • 1/2 TL Vanilleextrakt (1)
  • 75 ml Öl (150)
  • 110 ml Buttermilch (225)
  • 190 g Mehl (375)
  • 1 1/2 TL Backpulver (3)
  • 190 g TK-Früchte (375)

...für das Frosting:

  • 250 g Quark
  • 30 g gesiebter Puderzucker
  • 100 g Schlagsahne
  • 1 P. Sahnesteif

...für die Dekoration:

  • frische Fürchte
Buttermilch-Beeren-Cupcakes 3

Meine TK-Früchte-Mischung bestand aus Brombeere, Himbeeren, Blaubeeren, Erdbeeren, Johanniskirschen und Sauerkirschen. Ihr könnt natürlich auch nur eine Sorte oder eine andere Mischung nehmen. Genauso bei der Dekoration. Hier würde ich aber frische Früchte bevorzugen.

Den Backofen rechtzeitig auf 180°C (Umluft)/200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eier und Buttermilch rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur haben. Ein 12er Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden.

Für den Teig Zucker mit Eier und Vanilleextrakt cremig rühren. Dann das Öl und die Buttermilch hinzugeben. Mischt das Mehl mit dem Backpulver und gebt es portionsweise zum Teig. Verrührt alles zu einer glatten Masse. Dann die TK-Früchte mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben und den Teig gleichmäßig in die Förmchen füllen. Das Blech auf einen Rost oder ein Backblech stellen und dieses auf die mittlere Schiene schieben. Etwa 25-30 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe überprüfen, ob noch Teig daran kleben bleibt. Wenn ja, dann brauchen die Cupcakes noch etwas.

Wenn die Backzeit vorüber ist, die Cupcakes etwas in der Form abkühlen lassen und zum vollständigen Auskühlen aus der Form lösen. 

Für das Frosting den Quark mit dem Puderzucker cremig rühren. Die Schlagsahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Ein gutes Ergebnis erlangt ihr, wenn die Sahne gut gekühlt ist. Ihr könnt zusätzlich die Schüssel und die Rührhaken vorher in den Kühlschrank stellen. Die Schlagsahne mit einem Teigschaber unter die Quarkmasse heben. Die Creme habe ich zu Anfang gemacht, damit sie im Kühlschrank noch etwas fest werden kann.

Für die Dekoration die Creme auf die ausgekühlten Muffins streichen. Hier hat eine Minipalette gut geholfen, ihr könnt aber auch ein Messer nehme. Das Frosting könnt ihr aber auch mit einer Tülle aufspritzen. Dann mit den Früchten dekorieren und genießen.


Ich hoffe, euch haben das Rezept und die Anleitung gefallen. Die Cupcakes sind wirklich sehr lecker, probiert es aus! Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.


Rezept von: Yvonne von Experimente aus meiner Küche (Muffins) // Dr. Oetker (Cupcakes) (Topping)

10 Kommentare

  1. Oh, die sehen aber echt lecker aus! Sehr toll!
    Lieben Gruß Nicola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie waren auch sehr lecker, vielen Dank :)


      Liebe Grüße
      luisa

      Löschen
  2. Die sehen ja super lecker aus. Genau das richtige für die warmen Tage. Das Rezept hört sich auch machbar an. Echt super.
    LG Lamia
    http://lamiasfashiondiary.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Finde sie für warme Tage auch sehr passend und sie sind wirklich schnell gemacht :)

      Liebe Grüße
      luisa

      Löschen
  3. die sehen wirklich himmlisch aus! vor allem, weil die creme so dezent ist, im gegensatz zu manch anderen kreationen mit wahren cremetürmen! :D ich find das rezept echt gelungen^^ lg nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :) Manchmal kann es auch weniger Creme sein, aber mein manchen Cupcakes mag ich es, wenn viel Creme drauf ist - vor allem bei Schokolade :D

      Liebe Grüße
      luisa

      Löschen
  4. Bei uns wird es gerade heute wieder warm und zufällig habe ich jetzt dieses wunderbare Rezept entdeckt. :) Werde ich bald mal ausprobieren, da sie sehr "erfrischend" aussehen also so richtige Sommermuffins. :D

    Liebe Grüße, Mela ♥
    http://kolibritastisch.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mela, vielen Dank für deinen Kommentar. Die Cupcakes sehen nicht nur erfrischend aus, sie schmecken auch super lecker und erfrischend :)

      Liebe Grüße
      luisa

      Löschen
  5. Ein tolles Rezept. Ich liebe Beeren in Muffins - egal in welcher Form. Das Topping mit dem Quark find ich auch super und die frischen Beeren oben drauf, machen die Cupcakes zu richtig kleinen Hübschis <3 Werd ich mal ausprobieren.
    Viele liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Kommentar Moni. Ich finde die Cupcakes auch sehr toll und Beeren sind einfach eine tolle Sache :) Ich bin nicht keinnSommer-Fan, aber die Beerenzeit macht es wieder wett :)

      Liebe Grüße
      luisa

      Löschen

Ein Blog lebt vom Austausch. Über einen Kommentar würde ich mich deshalb sehr freuen. Ich werde ihn so schnell wie möglich freischalten und beantworten :)