Mandel-Zimt-Plätzchen

Wie versprochen, bekommt ihr die letzten Tage vor Weihnachten noch einige sehr leckere Rezepte - heute sogar gleich drei. Heute dreht sic...

Mandel-Zimt-Plätzchen

Wie versprochen, bekommt ihr die letzten Tage vor Weihnachten noch einige sehr leckere Rezepte - heute sogar gleich drei. Heute dreht sich alles um Plätzchen auf meinem Blog und wir fangen mit diesen leckeren Mandel-Zimt-Plätzchen an, die ich bei Diandra von Baking Avenue gesehen habe.

Die Plätzchen schmecken richtig lecker und ich muss mich wirklich zurückhalten, nicht gleich alle auf einmal zu essen. Die Dekoration ist ganz euch überlassen, ich habe mich an das Rezept gehalten und meine Plätzchen mit Vollmilchkuvertüre überzogen. Ich finde das richtig hübsch.

Das Rezept ergibt etwa 40 Plätzchen. Ihr benötigt...

...für den Teig:

  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1 EL Wasser
  • 250 g Mehl
  • 2 gestr. TL Zimt
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 4 TL gemahlene Mandeln

...für die Dekoration:

  • +/- 70 g Vollmilchkuvertüre
Mandel-Zimt-Plätzchen 2

Für den Teig die Butter (leicht gekühlt) mit dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Salz, dem Ei und das Wasser kurz miteinander verrühren. Mischt das Mehl mit dem Zimt, dem Backpulver und den Mandeln und gebt es portionsweise zum Rest dazu. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Am besten verwendet ihr einen Knethaken.

Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 20 - 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Der Teig ist etwas weich und klebrig, nicht wundern. Wenn ihr den Teig aus dem Kühlschrank nehmt, den Backofen auf 170°C (Umluft)/190°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Bestäubt eure Arbeitsfläche mit Mehl, knetet den Teig nochmal kurz durch und rollt ihn dann aus (etwa 5 mm dick). Dann mit euren Ausstechern die Plätzchen ausstechen. Die Anzahl der Plätzchen ist nur ein Richtwert und variiert je nach Größe eurer Ausstecher.

Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Blech/Rost legen. Die Kekse für etwa 15 Minuten backen (bei meinem Backofen: 1 Blech - mittlere Schiene; 2 Bleche - obere und untere Schiene). Nach der Backzeit die Plätzchen vollständig auskühlen lassen.

Für die Dekoration die Schokolade bei mittlerer Hitze über einem Wasserbad schmelzen. Entweder lasst ihr die Schokolade etwas abkühlen und füllt sie dann in einen Spritzbeutel und dekoriert damit die Plätzchen oder ihr macht es wie ich: nehmt euch einfach einen Löffel, taucht ihn in die Schokolade und schwingt ihn über den Plätzchen hin und her. Die Kuvertüre trocknen lassen.


Das war Rezept eins von drei, freut euch auf zwei weitere.


Rezept von: Diandra von Baking Avenue

0 Kommentare

Ein Blog lebt vom Austausch. Über einen Kommentar würde ich mich deshalb sehr freuen. Ich werde ihn so schnell wie möglich freischalten und beantworten :)