GEBURTSTAGSAUFTRAG TEIL 1: MINNIE MOUSE CAKEPOPS

Juli 11, 2014

Minnie Mouse Cakepops
 
Für den Geburtstag der Tochter einer Bekannten wurde ich gefragt, ob ich etwas backen könnte. Da die Tochter Minnie Mouse sehr gerne mag, haben wir uns für eine Torte und Cakepops in diesem Stil entschieden. Heute zeige ich euch das Rezept und die Zubereitung für die Cakepops. Der nächste Beitrag ist dann der Torte gewidmet. 

Das Rezept für die Cakepops habe ich euch hier schon mal vorgestellt. Für die Minnie Mouse Cakepops habe ich es halbiert. Die Idee für die Gestaltung habe ich von diesem Video von MyCupcakeAddiction.

Das Rezept ergibt etwa 24 Cakepops (Form mit 18cm Durchmesser). Ihr benötigt...

...für den Basisteig:

  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 125 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver

...für das Frosting

  • 38 g Butter
  • 63 g Frischkäse (hier Philadelphia)
  • 3/4 Vanilleschote
  • 75 g Puderzucker

...für die Dekoration:

  • 1 Dose Mini Oreo Cookies
  • schwarze Candy Melts
  • pinke Candy Melts
  • Kokosfett/Palmin
  • 25 g pinker Fondant
  • weiße Kuvertüre
Minnie Mouse Cakepops 2
 
Den Backofen rechtzeitig auf 160°C (Umluft)/180°C (Ober-Unterhitze) vorheizen. Die Form mit etwas Butter fetten. Butter, Eier und Frischkäse rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur haben. 

Für den Basisteig Eier mit Zucker und Salz cremig rühren. Butter hinzugeben. Dann Vanilleextrakt hinzufügen. Mehl mit Backpulver mischen und portionsweise zum Teig geben. Alles zu einer glatten Masse verrühren.

Den Teig gleichmäßig in die Form füllen. Die Form auf einen Rost oder ein Backblech stellen und auf die mittlere Schiene eures Backofens schieben. Etwa 30 - 40 Minuten backen (bei doppelter Menge 45 - 50 Minuten). Ob der Teig fertig ist, könnt ihr mit der Stäbchenprobe überprüfen. Bleibt Teig daran kleben, braucht er noch etwas. Wenn die Backzeit vorüber ist, den Kuchen etwas in der Form abkühlen lassen und zum vollständigen Auskühlen aus der Form lösen.

Für das Frosting Butter mit Frischkäse cremig rühren. Vanillemark und Puderzucker hinzugeben. Nur so lange rühren wie nötig, da sonst der Frischkäse gerinnen kann.

Vom Kuchen die harten Stellen abschneiden. Den weichen Teil zu Krümeln verarbeiten. Dann so viel Frosting hinzugeben, bis ihr eine schöne formbare Masse erhaltet. Sie sollte nicht zu weich, aber auch nicht zu fest sein. Einen Teller oder etwas anderes, was in euren Kühlschrank passt, mit Backpapier auskleiden. Nun Kugeln formen. Eine Kugel sollte nicht mehr als 20 g wiegen, damit sie nicht vom Stiel rutscht. Meine hatten ein Gewicht von etwa 15 - 17 g. Für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 

In dieser Zeit die Mini Oreo Cookies voneinander trennen und die Creme abkratzen. Die schwarzen Candy Melts über einem Wasserbad bei mittlerer Hitze schmelzen. Ihr könnt sie auch in der Mikrowelle in kurzen Intervallen schmelzen. Wenn die Candy Melts zu zähflüssig sind, etwas Kokosfett hinzugeben bis ihr eine geschmeidige Masse erhaltet. Mit einem Messer zwei Schlitze in die Cakepops machen. Je zwei Oreo Cookies in die Schlitze drücken. Dann herausnehmen, den unteren Teil in die schwarze Kuvertüre tauchen und wieder in die Schlitze stecken. Etwa 15 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.

Minnie Mouse Cakepops Anleitung
 
Die Cakepops aus dem Kühlschrank nehmen. 5 - 10 Minuten draußen lassen, damit sie nicht mehr so kalt sind. Sonst kann es passieren, das die Glasur beim Trocknen Risse bekommt. Die rosa Candy Melts schmelzen und etwas abkühlen lassen. Einen Cakepop nehmen und zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen. Einen Cakepop-Stiel etwa einen fingerbreit in die Kuvertüre tauchen und in den Cakepop stecken. Überschüssige Kuvertüre vorsichtig abschütteln/abklopfen. Falls Luftbläschen entstehen, diese mit einem Zahnstocher besteigen.

Minnie Mouse Cakepops Anleitung 2
 
Die Cakepops in einen Ständer oder eine Styroporplatte stellen und komplett trocknen lassen. Für die Cakepops habe ich Schleifen aus dem Fondant geformt. Sie nehmen etwas Zeit in Anspruch, also rechtzeitig einplanen.

Minnie Mouse Cakepops Anleitung 3
 
Die schwarze Kuvertüre wieder schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Cakepops kopfüber in die Schokolade tauchen, so dass die Kuvertüre ein kleines bisschen über den rosa Rand geht. Wieder vorsichtig überschüssige Kuvertüre abschütteln/abklopfen. Falls eine Linie nicht so gerade ist, könnt ihr sie vorsichtig mit einem Zahnstocher nachfahren. Die Schleifen gleich anbringen. Die Cakepops komplett trocknen lassen.

Zum Schluss ein bisschen weiße Kuvertüre schmelzen und etwas abkühlen lassen. Mit einem Zahnstocher kleine Punkte auf die Schleifen und den unteren Teil der Cakepops geben. Trocknen lassen.


Rezept von: chefkoch.de

  • Teilen:

Gefällt dir vielleicht auch

6 Kommentare

  1. Ohhh....nein wie cool *-* sehen echt genial aus :D

    AntwortenLöschen
  2. Ach Gott, die sind so süß und liebevoll!!
    Und wirklich toll gelungen!!
    Ganz liebe Grüße,
    Marli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie auch sehr süß, auch wenn ich rosa nicht mag :D
      Vielen Dank :)

      Liebe Grüße
      luisa

      Löschen
  3. Hallo Luisa ,
    einfach superschön. Danke für die tolle Anleitung.
    Ich geh jetzt mal davon aus, dass man den Kuchen auch in einer Kastenform backen kann , oder? Eine 18er Springform hab ich ausgerechnet nicht :/
    Liebe Grüße
    Rose

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rose,

      vielen Dank :) Den Kuchen kann man natürlich auch in einer Kastenform backen, die besitze ich zum Beispiel nicht :)

      Liebe Grüße
      Luisa

      Löschen

Ein Blog lebt vom Austausch. Über einen Kommentar würde ich mich deshalb sehr freuen. Ich werde ihn so schnell wie möglich freischalten und beantworten :)