Cherry Crumble Cupcakes

Diese Cherry Crumble Cupcakes sind so lecker und schön fruchtig. Leckerer Zimt-Streuselboden, leckere Kirschfüllung, getoppt mit leckeren ...

Cherry Crumble Cupcakes

Diese Cherry Crumble Cupcakes sind so lecker und schön fruchtig. Leckerer Zimt-Streuselboden, leckere Kirschfüllung, getoppt mit leckeren Zimtstreuseln und einer leckeren Quarkcreme - wie ihr seht, einfach lecker. Mein Freund mag sie auch sehr gerne, vor allem weil der Cupcake aus mehr Füllung als Teig besteht. Deswegen backe ich sie ihm auch sehr gerne zum Geburtstag oder Valentinstag. Das Rezept habe ich euch schon mal beim Cherry Crumble Cake vorgestellt.

Das Rezept ergibt 12 Cupcakes. Ihr benötigt...

...für die Streusel:

  • 220 g Dinkelmehl
  • 1/2 TL gem. Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Natron
  • 100 g brauner Zucker
  • 120 g Butter

...für die Füllung:

  • 350 g abgetropfte Sauerkirschen (aus dem Glas)
  • 300 ml Sauerkirschsaft (aus dem Glas)
  • 15 g Speisestärke
  • 20 g Zucker

...für die Creme:

  • 250 g Magerquark
  • 15 g gesiebter Puderzucker
  • 100 g Schlagsahne (mind. 30% Fett)

...für die Dekoration:

  • 12 frische Kirschen
    Cherry Crumble Cupcakes 2
     
    Den Backofen rechtzeitig auf 160°C (Umluft)/180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine 12er Muffinform mit festen Muffinförmchen auskleiden (oder zwei doppelt legen). Butter und Quark rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur haben.

    Für die Streusel Mehl mit Zimt, Salz und Natron mischen. Butter und Zucker hinzugeben. Mit einem Knethaken erst bei niedrigster und dann auf höchster Stufe zu groben Streuseln verarbeiten (bei mir werden sie immer etwas feiner). Die Streusel in 2 gleich große Portionen teilen. Eine Portion für den Boden gleichmäßig in den Förmchen verteilen und andrücken. Die Form auf einen Rost oder ein Backblech stellen und auf die mittlere Schiene eures Backofens schieben. Etwa 12 Minuten goldbraun backen.

    Währenddessen die Füllung vorbereiten. Dafür die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen und 300 ml Saft davon auffangen. 4 EL von dem Saft mit Zucker und Speisestärke verrühren. Den restlichen Saft in einem Topf zum Kochen bringen. Dann von der Herdplatte nehmen und die Saft-Stärke-Mischung einrühren. Den Saft nochmal aufkochen lassen, bis er etwas dicklicher wird und die Kirschen dazugeben.

    Den Kirschkompott gleichmäßig in die Förmchen verteilen und die restliche Portion Streusel darübergeben. Für weiter 18 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind. Die Muffins etwas in der Form abkühlen lassen und zum vollständigen Auskühlen aus der Form lösen.

    Für die Creme Quark mit Puderzucker verrühren. Die Sahne steif schlagen. Die Sahne sollte kalt sein. Ihr könnt auch die Rührschüssel und die Rührhaken vorher in den Kühlschrank stellen. Die Sahne vorsichtig mit einem Teigschaber unter die Quark-Masse heben.

    Mit einem Löffel die Creme auf den Muffins verteilen und je eine Kirsche auf die Creme geben. Falls es keine frischen Kirschen gibt, könnt ihr auch von dem Kirschkompott 12 Stück beiseite nehmem und diese für die Dekoration verwenden. Von der Creme war noch einiges übrig. Ich denke, die Hälfte würde auch langen. Ihr könnt die restliche Creme aber auch so zu den Cupcakes reichen. 

    Cherry Crumble Cupcakes 3

     
    Ich hoffe, euch gefällt das Rezept. Ich wünsche euch viel Spaß und einen guten Appetit!


    Rezept aus: Dr. Oetker - Cupcakes 

    2 Kommentare

    1. crumble mag ich sehr gerne. mit den kirschen muss das göttlich schmecken.

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Das ist wirklich ein Traum. Deswegen wurden sie auch schon mehr als einmal gebacken und nicht nur weil mein Freund sie so mag :D

        Liebe Grüße
        luisa

        Löschen

    Ein Blog lebt vom Austausch. Über einen Kommentar würde ich mich deshalb sehr freuen. Ich werde ihn so schnell wie möglich freischalten und beantworten :)