Cherry Crumble Cake

  Mein Freund ist nicht so der Süßigkeiten-Fan. Trotzdem probiert er gerne was ich backe. Als ich mal Cherry Crumble Cupackes gebacken habe,...

Cherry Crumble Cake
 
Mein Freund ist nicht so der Süßigkeiten-Fan. Trotzdem probiert er gerne was ich backe. Als ich mal Cherry Crumble Cupackes gebacken habe, war er hin und weg davon. Zu unserem Jahrestag habe ich das Rezept zweckentfremdet und einen Herzkuchen daraus gemacht. Er hat sich sehr gefreut und geschmeckt hat es auch wunderbar.

Das Rezept ergibt 1 Kuchen in Herzform. Ihr benötigt...

...für die Streusel:

  • 440 g Dinkelmehl
  • 1 TL gem. Zimt
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Msp. Natron
  • 200 g brauner Zucker
  • 240 g Butter

...für die Füllung:

  • 700 g abgetropfte Sauerkirschen (aus dem Glas)
  • 600 ml Sauerkirschsaft (aus dem Glas)
  • 30g Speisestärke
  • 40 g Zucker

...für die Creme:

  • 125 g Magerquark
  • 8 g Puderzucker
  • 50 g Schlagsahne (mind. 30% Fett)
Den Backofen rechtzeitig auf 160°C (Umluft)/180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Herzform mit Butter ausfetten. Wenn ihr Geduld habt, könnt ihr sie auch mit Backpapier auskleiden, dies erspart später ein wenig Schmiererei. Die Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur hat.

Für die Streusel das Dinkelmehl mit Zimt, Salz und Natron mischen. Dann Butter und Zucker hinzugeben. Mit einem Knethaken erst auf niedriger und dann auf hoher Stufe die Masse zu groben Streuseln verarbeiten (bei mir werden sie immer etwas feiner). Die Streusel in zwei gleich große Portionen teilen. Eine Portion für den Boden in der Form verteilen und andrücken. Die Form auf einen Rost oder ein Backblech stellen und auf die mittlere Schiene eures Backofens schieben. Den Streuselboden etwa 15 - 20 Minuten backen bis er goldbraun ist.

Währenddessen könnt ihr die Füllung vorbereiten. Von den Kirschen den Saft auffangen und 600 ml abmessen. Wollt ihr den Kuchen mit Kirschen dekorieren, ein paar davon beiseite nehmen oder frische Kirschen verwenden. 8 EL von dem Saft mit Speisestärke und Zucker verrühren. Den restlichen Saft in einem Topf zum Kochen bringen. Dann kurz von der Herdplatte nehmen und die Saft-Stärke-Mischung einrühren. Den Saft nochmal aufkochen lassen bis er etwas dicklicher wird und die Kirschen dazugeben.

Den Kompott gleichmäßig in der Form verteilen und die zweite Portion Streusel obendrüber geben. Für weitere 25 - 30 Minuten in den Backofen geben bis die Oberfläche goldbraun ist.

Wenn die Backzeit vorüber ist, den Kuchen abkühlen lassen. Hier ist es sinnvoll, den Kuchen noch etwas in den Kühlschrank zu stellen, damit der Kirschkompott etwas fest werden kann. Beim Servieren solltet ihr eine Unterlage verwenden, da es trotzdem eine kleine Schmiererei geben könnte.

Für die Creme den Quark mit dem Puderzucker in einer Schüssel glatt rühren. Die Schlagsahne steif schlagen. Die Sahne sollte kalt sein. Ihr könnt auch Rührschüssel und Rührhaken vorher in den Kühlschrank stellen. Die Schlagsahne unter die Quarkmasse heben. Die Creme könnt ihr direkt auf dem Kuchen verteilen oder in ein kleines Schälchen geben, von dem sich jeder nehmen kann. Die Creme ist sehr lecker, dennoch habe ich hier nur die Hälfte der normalen Menge gemacht, da es sonst etwas viel gewesen wäre.
 

Viel Spaß und guten Appetit!


Rezept aus: Dr. Oetker - Cupcake

2 Kommentare

  1. der sieht ja lecker aus.
    ich bin die letzten tage schon mal auf deinem blog gelandet :) und ich finde deine kreationen echt toll.
    man bekommt bei allem was du postest sofort hunger :)
    allerdings kann ich leider nicht viel nachmachen, weil ich veganerin bin.
    wäre schön, wenn du vielleicht auch mal was veganes posten könntest :)
    lg
    olivia
    http://honeybeesandunicorns.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :)
      Da bei uns keiner Veganer ist, habe ich bisher auch nie so gebacken, weil...ja :D
      Wenn ich mal über ein veganes Rezept stoße was mir zusagt, probiere ich es aber gerne aus :)

      Liebe Grüße
      luisa

      Löschen

Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Ich werde ihn so schnell wie möglich freischalten und beantworten :)